Wir sind Spezialisten für individuelle Reisen, auch nach Nicaragua und Panama

per E- Mail Kontakt aufnehmen
Datum und Wünsche beschreiben
die schnelle Antwort abwarten 

Wir arbeiten gemeinsam so lange an dem Vorschlag, bis Ihre perfekte Traumreise entsteht. 

Kontakt in Deutschland

Iraya Travel, Samuel Elsäßer
E- Mail: info@parianatours.com
Telefonische Beratung: 07541 8300209
Mo-Fr: 8:00- 19:00 Uhr (deutsche Zeit)

 

faqHäufig gestellte Fragen zu einer Reise nach Costa Rica

Welche Währung benutzt man in Costa Rica?

Die offizielle Währung in Costa Rica ist der Colón, der aktuelle Kurs (Oktober 2014) liegt bei knapp unter 540 Colones pro US$. Man sollte aber trotzdem immer beide Währungen, US$ und costa-ricanische Colones bei sich tragen. Im Tourismus, z.B. Hotels und Tour Unternehmer schreiben ihre Preise in US$ aus. Dann sollte man auch mit Dollar bezahlen, sonst wird es immer ein ganz klein wenig teurer.

Am Flughafen sollte man kein Geld wechseln, dort bekommt man nur sehr schlechte Wechselkurse. Die beste Lösung ist der Geldautomat, dort kann man sowohl US$, als auch CR- Colones ziehen. In den meisten Geschäften kann man aber auch mit US$ bezahlen, da beide Währungen gültig sind. Da die Preise jedoch in Colones sind, sollte man auch in Colones oder mit Kreditkarte bezahlen. Euros können in den meisten Banken gewechselt werden, aber zu recht schlechten Kursen. Es empfiehlt sich die Geldautomaten zu benutzen, da bekommt man meist den besten Kurs. Man hat die Wahl, ob man US$ oder Colones haben möchte.

Sollte ich Geld am Flughafen von San José oder zu Hause wechseln?

Wechselstuben und Flughäfen geben normalerweise den schlechtesten Kurs, so dass wir raten in Dollar zu zahlen bis man die Möglichkeit hat bei einer Bank zu wechseln oder am Geldautomaten Colones zu ziehen. Am Geldautomaten erhält man Dollar oder Colon- je nach Wunsch.

Mit welcher Spannung werden in Costarica elektrischen Geräte betrieben?

Man benötigt einen Adapter mit 2 flachen Polen (wie in den USA), oder 2 flachen Polen mit einem 3. runden Pol für die Erdung. Das Netz wird hier mit 120 Volt bei 60 Hz betrieben. Nicht vergessen vor der Rückreise auf 220V zurückzustellen, damit das Gerät nicht beschädigt wird. Wir in der Posada Nena verfügen auch über auch einige echte europäische 220V Steckdosen.

In welcher Zeitzone befindet man sich in Costarica?

Wir befinden uns in der Zeitzone GMT -6:00, Mittelamerika. Es gibt keine Sommerzeit. Also je nach Sommer- oder Winterzeit in Deutschland- 7 bis 8 Stunden davor.

Benötige ich ein Visum für Costa Rica?

Bürger von europäischen Ländern benötigen für die Einreise nach Costa Rica kein Visum, nur einen mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Man darf visumsfrei für eine Zeit von 3 Monaten (90 Tage) in Costa Rica verbringen. Wer länger bleiben möchte kann bei Immigration einen Sonderantrag stellen oder man reist kurz nach Panama oder Nicaragua aus und wieder ein. Wer eine andere Nationalität hat, der sollte sich vor Antritt der Reise bei der zuständigen Botschaft erkundigen.

Gibt es viele Aktivitäten in der Nähe der Posada?

Ja, es gibt Dutzende von Ganztages- und Halbtages- Touren, die man machen kann. In San José, leicht mit dem Bus zu erreichen gibt es viele Museen und kulturelle Sehenswürdigkeiten, die man alleine besuchen kann. Rund um Santa Ana findet man viel Natur, gut geeignet für ausgiebige Wanderungen.

Ist Santa Ana sicher?

Ja, trotzdem sollte man grundsätzlich immer vorsichtig sein, aber Santa Ana ist statistisch gesehen die sicherste Stadt in Costa Rica.

Was tue ich wenn ich etwas zu Hause vergessen habe?

Man kann fast alles in einem der vielen umliegenden Läden kaufen. Das beste und größte Einkaufszentrum ist „Multiplaza“ und der “Automercado“, mit vielen Europäischen und Amerikanischen Marken - nur 5 Autominuten vom Hotel entfernt. Einige wichtige Reiseartikel halten wir auch in der Posada bereit. 

Wie reserviere ich in der Posada?

Per Mail an info (at) posadanena.com oder Online unter Online- Reservierung

TOP